Elternakademie

 Die Elternakademie

Kindheit gestalten – zuhause und in der Schule

  

In der Waldorfschule sollen Kinder ganzheitlich gebildet werden. Waldorflehrkräfte verstehen sich als lebenslang lernende Vorbilder, die sich regelmäßig weiterbilden. Eltern wollen das Beste für ihre Kinder.

Doch – außer eine gute Schulwahl zu treffen – was können Eltern tun, um ihren Kindern ein möglichst hilfreiches Umfeld zu bereiten, in dem sie lernen und wachsen können?

Verein, Eltern und Lehrkräfte haben sich zusammengetan und eine kostenlose Elternakademie gegründet, in der sich Eltern und Interessierte in relevanten, sich wiederholenden Themen (gegenseitig) weiterbilden können.

Zeit: alle 14 Tage donnerstags, 18 bis 20h
Ort: Freie Waldorfschule Dessau
Kosten: Der Eintritt ist frei.

Offen für: Eltern unserer (zukünftigen) Schulkinder, Vereinsmitglieder, Freunde und Förderer der Schule.

Wichtig: Themenvorschläge, Fragen und Anmeldungen bitte an saskia@waldorfschule-dessau.de

 

Unser Ziel

  1. (Voneinander) Lernen

  2. Wissen weitergeben

  3. Gemeinsam Handeln

 

Programmübersicht

· 2020 ·

 


19. März · 18 Uhr

Entwicklungspsychologische Meilensteine
Hirnreife- und Fähigkeitsentwicklung unserer (Vor-)Schulkinder

Für alle Eltern unserer (zukünftigen) Schulkinder

Was können wir von unseren (Vor-)Schulkindern erwarten: Wie lange können sie sich konzentrieren, still sitzen, geduldig warten, sich selbst beschäftigen? Wofür können sie alleine die Verantwortung übernehmen? Was können sie sich merken, was rational begreifen? Wie verständnisvoll und sozial können sie sein? Können Impulskontrolle, Perspektivübernahme und Frustrationstoleranz gefördert werden. Und wenn ja: wie?

Referentin: Saskia Schäfer


02. April · 18 Uhr

Frühkindliche Bewegungsmuster (Reflexintegration)


Für alle Eltern und zukünftigen Eltern

Verdacht auf LRS oder Rechenschwäche? Tut das Kind sich schwer sich zu konzentrieren? Ist es unruhig und zappelig? Reagiert es manchmal überraschend gereizt? Verkrampft es bei feinmotorischen Übungen?

Viele dieser Auffälligkeiten müssen nicht unbedingt etwas mit größeren Problemen zu tun haben. Simple Körperübungen können ganz einfach Abhilfe verschaffen.

Referentin: Caro Kühnelt


 

30. April · 18 Uhr

Zu laut, zu viel, zu warm, zu kalt
ist mein Kind zu sensibel?


Für alle Eltern unserer (zukünftigen) Schulkinder

Was ist Hochsensibilität? Neue Modeerscheinung, Diagnose oder tatsächliches Phänomen? Was bedeutet es, hochsensibel zu sein? Kann ich etwas dagegen tun? Wie muss ich mich verhalten?

Referentin: Saskia Schäfer


14. Mai · 18 Uhr

Freie Waldorfschule Dessau: Das Konzept.
Und: Wie kann ich die (schulische) Entwicklung meines Kindes unterstützen?

Für alle Eltern unserer (zukünftigen) Schulkinder

Welche besonderen Elemente gibt es an der FWS Dessau? Was steht hinter dem „Waldtag“ und dem „bewegten Klassenzimmer“? Keine Hausaufgaben- Elternmitarbeit erwünscht? Was kann, soll und „darf“ ich tun, um mein Kind zuhause zu fördern?

Referenten: Das Kollegium der Freien Waldorfschule Dessau


 

04. Juni · 18 Uhr

The Work für Eltern.
Eine Methode eigenen Stress zu reduzieren und Kindern gelassen zu begegnen


Für alle Eltern und zukünftigen Eltern

Kinder fordern Aufmerksamkeit und Kraft. Das kann Energie rauben und Stress erzeugen. Manchmal wünscht man sich einfach nur, das Kind möge doch bitte hören, schlafen, still sein, mitkommen, aufhören. Doch Druck erzeugt häufig lediglich Gegendruck.

Diese Methode hilft, den eigenen Stress eklatant zu reduzieren und wieder handlungsfähig zu sein.

Referentin: Diana Heyne


18. Juni · 18 Uhr

Medien- & Zuckerkonsum:
Wie viel ist zu viel?


Für alle Eltern und zukünftigen Eltern

Medien umgeben unsere Kinder überall. Über Youtube & Co lässt sich viel Wissenswertes finden. Kinder müssen auf die mediale Welt vorbereitet werden. Es gibt schöne, sogar pädagogisch wertvolle Serien und Spiele für Kinder. Was darf mein Kind konsumieren? Was ist zu viel?

Dazu kommt der Hype um den Zucker: neuerdings überall verpönt – doch die Menge macht das Gift! Was hat es mit dem Wirbel um Zucker als die moderne Droge auf sich? Wie wirkt sich Zucker wirklich auf unsere Kinder aus und darf ich jetzt nur noch schlechten Gewissens Süßes reichen?

Referentin: Saskia Schäfer